Was kostet ein Assistenzhund?

Herzlich Willkommen!

Wenn man in Assistenzhunde(austausch)gruppen unterwegs ist, so liest man sehr oft, dass Menschen glauben (oder erwarten) , dass alle Kosten übernommen werden. Mit diesem Mythos möchte ich heute aufräumen!

Ich heiße Lychee (wie die meisten von euch sicher wissen) und bin nun fast zwei Jahre alt.
Einer der Hauptgründe warum meine (beziehungsweise jede begleitete Selbstausbildung) „so wenig“ kostet ist, dass die Futterkosten hier nicht miteinberechnet sind. Bei einer Fremdausbildung ist dies meist pauschal mit einberechnet.

Frauchen gibt monatlich rund 50€ für Futter beziehungsweise Leckereien (Achtung: Ich wiege nur 5kg) aus. Doch dabei bleibt es nicht! Ein Assistenzhund muss auch mal zum Tierarzt. Und auch ein Assistenzhund bekommt mal spezielle Dinge, die nicht unbedingt gebraucht werden (sofern man sich das leisten kann).

Ich habe zum Beispiel eine Futterspende von Perro erhalten. Und mein Haupttierarzt (wir haben noch einen Notfalltierarzt in Klagenfurt; unser Haupttierarzt ist nämlich in einer anderen Stadt) übernimmt sehr viele Kosten. DANKE an dieser Stelle!

Trotzdem gibt es Dinge, die nicht übernommen werden können. Zumindest nicht immer und nicht dauerhaft.

Ein Assistenzhund kostet also eigentlich genau so viel wie ein normaler Familienhund. Das einzige was wegfällt sind: Hundesteuer. Und auch Kosten für Tickets in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Das sind zumindest unsere Erfahrungen!
Was sind denn eure?

 

Bis Bald, eure Lychee!

Ein Kommentar zu „Was kostet ein Assistenzhund?

Gib deinen ab

  1. Ein sehr interessanter Aspekt, liebe Laura. Hier in Deutschland sind Kostenübernahmen in den Bundesländern zum Teil sehr unterschiedlich geregelt. Und nicht jeder findet einen so tollen Tierarzt wie Ihr. Lieben Gruß, Birgit und Finley

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: