Kleine Hunde hochheben, ja oder nein?

Herzlich Willkommen!

Heute möchten wir ein Thema ansprechen, welches immer wieder heiß diskutiert wird. Oder wofür man sogar beschimpft wird!

Eine Geschichte aus dem echten Leben

Ich war mal mit Frauchen in einer Hundefreilaufzone. Okey, wir waren ungefähr 3x dort. Und nach dieser Situation NIE mehr.
Die ersten beiden Male als wir dort waren lief alles sehr gesittet ab. Einmal traf ich dort auf einen supersüßen Welpen (damals waren wir gleich alt), an dem Tag kam auch eine Frau mit zwei Border Collies. Sie blieb am Zaun stehen und fragte, ob es ein Problem wäre wenn sie mit den beiden großen auch reinkommen würde. Ihr müsst wissen: ich und der andere Welpe waren beide kleine Rassen. Nachdem mein Frauchen sowieso der Meinung war, dass ich genug gespielt hatte sagte sie zu der Frau: „Bitte geben Sie uns einen Moment. Wir wollten eh gehen und dann können sie rein.“
Gesagt, getan. War alles kein Problem. Beim zweiten Mal hatte ich die Wiese ganz für mich alleine und wir konnten einen guten Rückruf aufbauen.
Beim dritten Mal hatten wir die Hundewiese auch für uns allein. Einmal kam jemand vorbei mit einem großen Hund, da rief Frauchen mich zu sich. Aber der Mann entschied, nicht reinzukommen. Erstmal. Wenige Minuten später kam der Mann jedoch rein. Von hinten. Frauchen hatte ihn erst gar nicht bemerkt. Erst als ich zu ihr gekommen bin und hoch wollte hatte sie gesehen, dass der Hund da ist. Gut, Frauchen nahm mich hoch. Und was kam dann? Sie wurde von dem Hundebesitzer angeschrien. Ob sie verrückt sei, ob sie nicht wüsste, dass hochheben bei anderen Hunden Beuteverhalten auslösen würde. Dass er herkommen würde um seinen Hund auszulasten. Dass mein Frauchen eine Tierquälerin sei weil ich nicht mit dem Hund spielen dürfte etc.
Frauchen wurde unruhig; sauer. Ich sags euch, mir gehts ganz gut bei Frauchen – immer noch. Und eine Tierquälerin ist sie auch nicht! Sie sagte dem Mann, dass er seinen Hund in dieser Wiese doch auch ohne anderen Hund auslasten könnte. (Ich bin auch ausgelastet ohne ständig mit anderen Hunden zu spielen!). Da würde der Mann noch böser – verließ die Hundewiese und schrie nochmal, dass mein Frauchen eine Tierquälerin sei. Okey.

Hochheben ja oder nein?

Dass das hochheben eines Hundes bei anderen Hunden ein Beuteverhalten auslösen würde hätten wir noch NIE bemerkt. Somit können wir das auch nicht bestätigen.
Und ganz ehrlich: es gibt so viele „Handtaschenhunde“ die den ganzen Tag so gut wie NUR getragen werden. Wenn da jeder andere Hund mit Beuteverhalten reagieren würde dann GRATULIERE!

Wenn ich bei Frauchen Schutz suche, dann bietet sie mir diesen auch. Vor allem dann, wenn sie die Situation ebenso so sieht, wie ich. Wenn ich auf ihrem Schoß bin kann sie den anderen Hund mit ihren Füßen abwehren.
Trotzdem gilt: Ich muss nicht immer auf ihren Schoß! Manche Hunde finde ich zwar gruselig, Frauchen sieht aber eh gleich ob die nett sind oder nicht. Und wenn sie sieht, dass sie nett sind bleibe ich am Boden. Und dann merke ich meistens auch ganz schnell: die sind super lieb & mit denen könnte man ja spielen!

Bis Bald, eure Lychee!

Ein Kommentar zu „Kleine Hunde hochheben, ja oder nein?

Gib deinen ab

  1. Liebe Lychee,
    leider gibt es auch unter Hundebesitzern eine Menge Besserwisser. Lass Dich nicht beirren.
    Meine kleine Prager Rattlerdame nehme ich immer hoch, wenn große Hunde angestürmt kommen. Sie wurde schon zu oft überrannt.
    Viele Grüße
    Stine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: