The Mystery Blogger Award

Herzlich Willkommen!

Wow, als wir Facebook vor einigen Wochen geöffnet haben erwartete uns die Mitteilung, dass wir von goodfellows – Mensch&Hund-Coaching für den Mystery Blogger Award nominiert wurden!
Wir freuen uns riesig 😀 Denn dieser Blog ist einer der Blogs, den wir super gerne – wenn nicht sogar am liebsten – lesen.

The Mystery Blogger Award wurde von der Bloggerin Okoto Enigma ins Leben gerufen. Enigma beschreibt den Award folgendermaßen.

Die Regeln des Mystery Blogger Awards sind:

  • Platziere das Award Logo auf Deinem Blog
  • Liste die Regeln auf
  • Danke demjenigen, der Dich nominiert hat
  • Erwähne den Schöpfer des Preises und verlinke dessen Homepage
  • Erzähle Deinen Lesern 3 Dinge über Dich selbst
  • Nominiere 10-20 andere Blogs
  • Benachrichtige die Nominierten
  • Stelle den Nominierten fünf Fragen – umso lustiger, desto besser
  • Poste Deine besten Beiträge

Drei Dinge über mich (oder uns?):

Lychee:

  • Ich bin ein Clown (und vielleicht ein bisschen ein Pudel)
  • Ich liebe Bälle! Bälle sind die beste Belohnung auf Erden!
  • Ich habe 3 Fellfarben 😉

Laura:

  • Ich trinke am liebsten Espresso – also wenn es um Kaffee geht
  • Ich hadere immer mit mir, ob ich meine Haare nicht doch abschneiden soll
  • Ich kaufe nicht gerne Schuhe, dafür umso lieber Leinen 😀

Unsere Antworten auf Birgits Fragen:

Was betrachtest Du als deinen größten Schatz?
Als Frauchen kann ich ganz klar und auch stolz sagen: Lychee, ganz klar Lychee.

Wenn es möglich wäre, welchen Schriftsteller würdest Du gerne mal treffen und was würdest Du ihn fragen?
Frauchen meint, sie würde gerne Nicholas Sparks treffen. Und ihn fragen, woher er diese ganze Kreativität hat. Sie hätte auch gern so viel davon!

Was bedeutet Freiheit für Dich?
Frauchen sagt dazu: Eulen.

Wenn Zeitreisen möglich wären, welcher geschichtlichen Persönlichkeit würdest Du gerne einmal begegnen?
Keiner geschichtlichen Persönlichkeit, aber jemandem aus der Familie.

Ich nominiere!

Alle Hunde, die einen Job haben! Also wenn ihr das lest und als Rettungshund, Assistenzhund, Therapiebegleithund oder sonstiges arbeitet, dann beanwortet auf eurem Blog doch bitte folgende fünf Fragen:

  1. Was macht dir an deinem Job am meisten Spaß?
  2. Wie bist du zu deiner Berufung gekommen?
  3. Was ist dein Lieblingsspielzeug?
  4. Bett oder Hundekörbchen?
  5. Wofür möchtest du deinem Hund genau HEUTE „Danke“ sagen?

 

Bis Bald, eure Lychee!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: