Liebster Award 2.0

Herzlich Willkommen!

 

Wir können es kaum glauben aber wir wurden wirklich ein zweites Mal für den Liebster Award nominiert!
Unser DANK geht an Clarissa mit Lolou & Gandhi von Goldnasenglück 🙂
Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir ein weiteres Mal nominiert wurden!

Und mit dem Liebster Award habt ihr nun die Chance, uns wieder ein wenig besser kennenzulernen!

Der Liebster Award ist eine Art Kettenbrief und dient vor allem dazu, neue Blogs kennezulernen und auch der eigene Blog kann dadurch bekannter werden!

Die Regeln:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog dieser Person in deinem Beitrag
  • Beantworte die zehn Fragen, welche dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit zehn Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Artikel zum Liebster Award, damit die Nominierten wissen, was sie tun müssen.
  • Informiere deine nominierten Blogger über die Nominierung und deinen Artikel.

 

Die 10 Fragen an TeamL&L:

  1. Warum heißt euer Blog so, wie er heißt? Was steckt hinter dem Namen.
    Also ich heiße ja Lychee und bin ein Pudel – somit kamen wir zu LycheethePoodle.
  2. Welche Rasse hat euer Hund? Warum habt ihr euch genau für diese entschieden? Würdet ihr wieder so wählen?
    Also ich bin ein Zwergpudel und Frauchen ist definitiv der Meinung „Einmal Pudel, immer Pudel“. Frauchen würde aber nicht nur mehr einen Zwergpudel wählen, sondern vielleicht auch eine größere Größe. Warum sie sich für die Rasse entschieden hat? Weil Pudel sehr intelligent sind und sie einen Hund wollte, dem sie viel beibringen kann. Außerdem wollte sie einen Zwergpudel weil sie ihren Hund gerne auch mal auf den Schoß nimmt.
  3. Urlaub mit Hund oder ohne Hund?
    Zu dem Thema Urlaub mit oder ohne Hund gibt es DIESEN Blogpost.
  4. Hand aufs Herz: wie viele Halsbänder, Leinen, Geschirre habt ihr wirklich?
    Also Leinentechnisch bräuchte ich wirklich eine eigene Garderobe 😉 Halsband haben wir tatsächlich nur eines da ich dieses nur trage, wenn ich arbeite und mein Halstuch trage. Geschirre haben wir aktuell 2-3 die mir auch passen, wobei wir nur eines wirklich nutzen. Wir haben nur so viele, weil Frauchen viele ausprobiert hat bis sie ein gut sitzendes gefunden hat welches sie mir auch selbst anziehen kann.
    Aber was ich auch habe sind: Wintermäntel, Regenmäntel und einen Bademantel. Ach und einen Pullover in pink!
  5. Wie der Hund so das Herrchen/Frauchen. Habt ihr Gemeinsamkeiten mit eurem vierbeinigen Freund?
    Die wohl größte Gemeinsamkeit sind unsere Haare: wir haben beide Locken! Außerdem reagiere ich auf Stress mit Bauchschmerzen – so wie auch mein Frauchen. Und wir lieben es beide zu kuscheln – vor allem miteinander. Übrigens sind wir beide mit teilweise italienisch sprechenden Menschen um uns aufgewachsen.
  6. Trocken, Nass oder BARF? Was füttert ihr und warum habt ihr euch dafür entschieden?
    Sehr lange gab es für mich Trockenfutter. Doch ich bin sehr mäkelig und habe es eher abgelehnt und lieber gar nicht gefressen. An Tagen wo ich sehr brav war gab Frauchen mir dann Nassfutter – als Belohnung – und sah, dass ich das viel lieber gefressen habe. Dann hat sie mich auf Nassfutter umgestellt wobei wir wirklich immer Trockenfutter zu Hause haben. Für Besucherhunde oder auch für mich als Leckerlies.
    Wir haben uns für diese Art von Fütterung entschieden, weil wir viel unterwegs sind und wir uns da BARF eher schwierig vorstellen.
  7. Beschreibe deinen Hund(e) in 5 Hashtags?
    #hilfsbereit #aufgedreht #aufmerksam #pudeltussi #liebesbedürftig
  8. Wie würde dich dein Hund in 5 Hashtags beschreiben?
    #selbstbewusst #italienischestemperament #liebevoll #kuschelbedürftig #bestesfrauchen
  9. Habt ihr ein gemeinsames Hobby, welchem ihr regelmäßig nachgeht?
    Ist Zeit miteinander verbringen ein Hobby? Aufjedenfall erleben wir gerne gemeinsam neue Dinge. Und was definitiv ein Hobby von uns ist, ist das morgendliche Kuscheln!
  10. Gibt es etwas was du bei der Erziehung deines Hundes heute komplett anders machen würdest? Oder hat sich alles bewährt.
    Als erstes – meint Frauchen – würde sie bei der Trainerauswahl genauer hinschauen. Das heißt, sie würde bei minimum einem Training zuschauen (ohne eigenen Hund) und sich die Trainingsmethode genauer erklären lassen.
    Und was sie auch von Anfang an lernen würde ist das Kommando „Bleib“ – das brauchen wir im Alltag so oft und haben wir erst spät gelernt weil wir einfach erst spät an eine gute Trainerin gekommen sind.

 

Meine Nominierten

Diesmal stehen bei meinen Nominierten Hunde mit Jobs im Vordergrund!

Meine erste Wahl ist ein Blog, den ich selbst erst seit wenigen Tagen verfolge: Isabell und Ella von Ella, die Rettungshundestaffel und andere Abenteuer

Außerdem wollten wir diesmal auch einen weiteren Assistenzhundeblog nominieren: Lotta vom Assistenzhundeleben

 

Unsere Fragen an euch:

  1. Wie seid ihr auf die Idee gekommen, eurem Hund eine Aufgabe zu geben? Erzählt vielleicht auch kurz von eurem Hintergrund.
  2. Womit lässt sich euer Hund am meisten motivieren? Spielzeug, Leckerlies, oder anderes?
  3. Wie verbringt ihr die Freizeit eures Hundes? Also die Zeit, wo er nicht arbeiten muss?
  4. Was für eine Rasse ist euer Hund und warum genau diese Rasse?
  5. Warum heißt euer Blog so wie er heißt? Wie seit ihr überhaupt zum bloggen gekommen?
  6. Wenn euer Hund seine/ihre fünf Minuten bekommt – was macht sie dann?
  7. Beschreibt euren Tagesablauf (mit Hund)?
  8. Hast du einen Lieblingsblogbeitrag oder einen, der dir besonders am Herzen liegt? Wenn ja, wawrum?
  9. Bist du mit Hunden aufgewachsen?
  10. Was ist die größte Macke deines Hundes?

 

Bis Bald, eure Lychee!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: